Anwalt für Erbrecht – Ärger vermeiden und den Nachlass rechtzeitig regeln

Wer Vermögen hat, sollte sich rechtzeitig darüber Gedanken machen, wie dieses im Todesfall aufgeteilt wird. Besonders wichtig ist dies zum Beispiel, wenn Firmenvermögen vorhanden ist. Wenn in dem Fall die Erbnachfolge nicht geregelt wurde, kann es im schlimmsten Fall zur Schließung eines Unternehmens kommen. Als Laie haben Sie vielleicht schon davon gehört, dass man ein Testament in einer notariellen Urkunde oder handschriftlich verfassen kann. Wenn Sie dies wissen, ist es Ihnen aber dennoch unbekannt, wie Sie den letzten Willen am besten verfassen sollen. Der Anwalt für Erbrecht, bspw. von Kalb, Dr. Möschel & Kollegen, kann Ihnen in dem Fall gut behilflich sein. Sie schildern ihm die familiäre oder geschäftliche Situation. Er kann Ihnen dann sagen, wie Sie ein Testament so errichten, dass es rechtlich Bestand hat. Das gilt auch dann, wenn Sie später zu einem Notar gehen. Wenn Sie sich rechtlich etwas auskennen, werden Sie Ihre Wünsche bei den Mitarbeitern des Notariats besser formulieren können. Eventuell ist es auch so, dass ein Notar, der gleichzeitig Anwalt ist, vor Errichtung der Urkunde anwaltlich berät. Nicht in allen Bundesländern gibt es aber die Anwaltsnotare. Sie müssen sich nach der jeweiligen Situation in Ihrem Bundesland erkundigen.

Wie finde ich einen Anwalt, der mich in Nachlassangelegenheiten gute beraten kann?

Wenn Sie sich an die für Sie zuständige Rechtsanwaltskammer wenden, wird Ihnen diese einen Anwalt für Erbrecht in der Nähe empfehlen. Sie können dann mit diesem einen ersten Termin vereinbaren. Ebenso ist es auch möglich, dass Sie einen guten Anwalt online finden. In dem Fall können Sie vorhandene Bewertungen und Erfahrungsberichte als Grundlage nehmen. Der Rechtsanwalt berät Sie nicht nur bei der Errichtung eines Testaments. Ebenso hilft er Ihnen zum Beispiel, wenn Sie Pflichtteilsansprüche gegen die Erben geltend machen wollen. Er ist Ihnen auch dann behilflich, wenn Sie die Echtheit oder die Auslegung eines Testaments anzweifeln. Sie müssen dem Anwalt für Erbrecht nur die jeweilige Situation schildern. Dann kann er für Sie tätig werden. Er berät Sie, verfasst Schreiben an die Gegenseite und vertritt Sie auch vor Gericht. Es ist ein großer Vorteil, wenn Sie einen kompetenten Fachmann haben, dem Sie vertrauen können. Erkundigen Sie sich nach den Kosten, die auf Sie zukommen. Es kann sein, dass diese in einem Rechtsstreit die Gegenseite tragen muss. Fragen Sie auch bei einer etwaigen Rechtsschutzversicherung nach, ob Kosten übernommen werden. Dann haben Sie von Anfang an einen genauen Überblick. Es lohnt sich, wenn Sie sich rechtzeitig Gedanken hinsichtlich der anwaltlichen Beratung machen: So kommen Sie zu Ihrem Recht.

über mich

Das Gesetz bestimmt unser Leben

Hallo und ganz herzlich willkommen auf diesem Blog! Hier dreht sich alles rund um das Thema Gesetze! Nur wer sich an die zahlreichen Gesetze hält, kann auch unbeschadet durchs Leben gehen. Doch welche Gesetze sind wirklich wichtig? Welche Gesetze sind in den letzten Jahren neu erlassen worden? In welchen Bereichen gab es Gesetzesverschärfungen? Du willst es wissen und hast keine Lust hin und her zu suchen? Prima! Hier bist du genau richtig! Folge einfach diesem Blog und lass dich nach Herzenslust berieseln! Du erhältst alle Informationen stets aktuell und vor allem sehr gut aufbereitet. Du wirst sicher nichts vermissen und vor allem eine Menge lernen. Viel Spaß bei der Nutzung!

Suche

Kategorien

Archiv

letzte Posts

26 Mai 2020
Es ist sinnvoll und allgemein üblich, bei strittigen Angelegenheiten sich der Hilfe eines Anwalts zu bedienen. Im Berufsleben kommt es durch zunehmend

7 Mai 2020
Von den Versicherungsunternehmen werden die unterschiedlichsten Policen angeboten, um Menschen sowie Unternehmen abzusichern. Es gilt diesbezüglich je

12 Februar 2020
Mit den häufigsten Fehlern von Arbeitnehmern im Krankheitsfall befasst sich der Fachanwalt für Arbeitsrecht. Zunächst einmal ist schon die Bezeichnung

Schlagwörter