Fachanwalt für Arbeitsrecht im Krankheitsfall

Mit den häufigsten Fehlern von Arbeitnehmern im Krankheitsfall befasst sich der Fachanwalt für Arbeitsrecht. Zunächst einmal ist schon die Bezeichnung "Krankheit" problematisch. Man redet arbeitsrechtlich gesehen von Arbeitsunfähigkeit. Aber was ist der Unterschied? Wenn man arbeitsunfähig ist, dann ist die Pflicht zur Arbeitsleistung suspendiert. Wenn man krank ist, dann ist das nicht zwingend der Fall. Da kann es sein, dass man trotzdem arbeiten muss. Das ist ein Unterschied. Der Arzt erstellt keine Krankheitsbescheinigung, sondern eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Er sagt also, aus gesundheitlichen Gründen (Krankheit), ist der Arbeitnehmer nicht in der Lage, die geschuldete Arbeitsleistung zu erbringen. Ob man überhaupt arbeitsunfähig ist im Fall einer Krankheit, hängt u.a. auch davon ab, was man überhaupt für eine Arbeitsleistung schuldet. Wenn man einen gebrochenen Finger hat, ist man vielleicht als Konzertpianist arbeitsunfähig, als Buchhalter vielleicht nicht. Letztendlich entscheidet das zunächst der Arzt und auf die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung kann man ertsmal bauen.

Nächstes Problem ist dann die Handhabung auf Arbeitnehmerseite. Man muss zunächst unterscheiden zwischen der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und wann man sie dem Arbeitgeber bringen muss und der Arbeitsunfähigkeitsmeldung. Diese muss auf jeden Fall unverzüglich erfolgen.

Der Arbeitnehmer darf keine Fehler in der Prozedur machen, d.h. unverzügliche Arbeitsunfähigkeitsmeldung zunächst per E-Mail, noch sicherer per Brief. Als Nachweis eine Kopie behalten oder die Arbeitsunfähigkeitsmeldung als Einschreiben mit Rückschein versenden, sowie die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung innerhalb der vorgesehenen Frist, spätestens jedoch nach 3 Tagen. Wenn man sich daran hält, hat man erstmal alles richtig gemacht.

In dem Moment, in dem man als Arbeitnehmer mit einem Anwalt arbeitet, wird dadurch das Arbeitsverhältnis belastet. Das führt immer dazu, dass sich das Arbeitsverhältnis etwas anspannt.
Wann ist also der richtige Zeitpunkt, um einen Anwalt zu kontaktieren? Zunächst einmal sollte man sich selbst überlegen, wie es um das Arbeitsverhältnis steht. Wenn man selbst innerlich schon gekündigt hat, wenn man den Arbeitsplatz sowieso verlassen will und Dinge machen muss, die unzumutbar sind oder die Gesundheit gefährden. Wenn der Arbeitgeber vielleicht schon mit der Kündigung gedroht hat, wenn man schon die dritte Abmahnung hatte: In all diesen Fällen ist es immer sinnvoll einen Fachanwalt für Arbeitsrecht zu beauftragen. Dieser prüft dann nochmal, ob man nach außen hin tätig wird oder im Hintergrund berät. Der Anwalt muss auch nochmal abwägen, ob diese Eskalation gerechtfertigt ist und ob sie das Arbeitsverhältnis belastet.

Viele Arbeitnehmer warten viel zu lange, bevor sie einen Anwalt einschalten. Mobbingopfer und Leute, die durch den Job krank geworden sind warten eher zu lange. Man sollte da auf seinen Instinkt vertrauen. Ob es der richtige Zeitpunkt ist, rechtlich vorzugehen, kann man mit seinem Anwalt im Erstgespräch klären.

über mich

Das Gesetz bestimmt unser Leben

Hallo und ganz herzlich willkommen auf diesem Blog! Hier dreht sich alles rund um das Thema Gesetze! Nur wer sich an die zahlreichen Gesetze hält, kann auch unbeschadet durchs Leben gehen. Doch welche Gesetze sind wirklich wichtig? Welche Gesetze sind in den letzten Jahren neu erlassen worden? In welchen Bereichen gab es Gesetzesverschärfungen? Du willst es wissen und hast keine Lust hin und her zu suchen? Prima! Hier bist du genau richtig! Folge einfach diesem Blog und lass dich nach Herzenslust berieseln! Du erhältst alle Informationen stets aktuell und vor allem sehr gut aufbereitet. Du wirst sicher nichts vermissen und vor allem eine Menge lernen. Viel Spaß bei der Nutzung!

Suche

Archiv

letzte Posts

16 November 2020
Die Dienstleistungen eines Notars umfassen das Beraten und Beurkunden in sämtlichen Lebens- und Geschäftsbereichen, für welche das Gesetz das Mitwirke

13 August 2020
In vielen Bereichen des täglichen Lebens gilt es auf eine Vielzahl von Regeln und Vorschriften zu achten. Dabei kann jedoch durchaus ein Fehler auftre

13 August 2020
Die Familie ist die kleinste soziale Einheit in einer Gesellschaft. Kinder und Eltern leben auf engem Raum zusammen und müssen ihr Leben gemeinsam mei

Schlagwörter