Die Aufgaben des Anwalts für Familienrecht

Jeder Jurist kann den Titel Anwalt für Familienrecht erwerben. Mit diesem Bereich hat sich ein Anwalt ein ziemlich komplexes Gebiet ausgesucht und befasst sich dabei mit allen rechtlichen Thematiken rund um die Familie. Also hauptsächlich Dinge die die Ehe betreffen, Scheidungen oder Fragen bezüglich des Unterhalts. Dabei kann man auch als Mediator tätig sein und versuchen zwischen zwei Parteien zu vermitteln.

Ein Anwalt für Familienrecht wie von der Kanzlei Stoffers & Kollegen Rechtsanwälte steht vor Gericht aber auch außer Gericht für familienrechtliche Konflikte bereit. Aber auch im Bereich der Eheschließung kann ein solcher Fachanwalt weiterhelfen, indem zum Beispiel ein Ehevertrag aufgesetzt wird. Bei einer Scheidung kann dieser ebenso tätig werden und regelt diverse Differenzen in diesem Bereich. Dazu gehören der Ausgleich des Zugewinns sowie Fragen zum Unterhalt. Vor allem wenn Kinder mit im Spiel sind, wird eine Lösung gesucht, mit der alle Parteien zufrieden sind. Aber auch Ansprüche auf Trennungsunterhalt können durch einen Anwalt für Familienrecht geltend gemacht werden.

Meistens sind bei einer Scheidung vor allem Fragen zum Vermögen sehr sensibel zu behandeln. Über die Aufteilung ist man sich meistens nicht einig, sodass diese Fälle vor einem Gericht geklärt werden müssen. Ein Anwalt wird dabei versuchen, das Vermögen des Mandanten zu schützen und ein faire Lösung anstreben.

Bei einer Tätigkeit als Mediator tritt der Anwalt als unabhängige Person auf. Dabei wird versucht eine faire Lösung für beide Seiten zu finden, damit keiner mit einem Schaden aus der Ehe austreten muss. Dafür muss jedoch noch eine Weiterbildung gemacht werden, wodurch der Fachanwalt die Qualifikation erhält als Mediator arbeiten zu dürfen. Um überhaupt Fachanwalt werden zu können, müssen zwei Staatsexamen und zwei Praxisjahre absolviert werden. Danach ist man Volljurist und kann einer Spezialisierung nachgehen. Um Anwalt für Familienrecht zu werden muss man zunächst sechs Jahre lang als Anwalt tätig gewesen sein, um diesen Titel überhaupt zu beantragen. Zudem muss der Rechtsanwalt 120 Fälle in diesem Rechtsgebiet bearbeitet haben und mindestens die Hälfte davon vor Gericht. Erst wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, kann der Anwalt sich den Titel für Familienrecht geben.

Auch finanziell lohnt sich die Prozedur. Nun verdienen Anwälte sowieso gutes Geld, durch eine Spezialisierung kann sich der Stundensatz allerdings nochmal erhöhen. Je nach Umfang des Falls und der zu erstreitenden Summe verändern sich natürlich die Sätze nochmal, da ein höheres Risiko getragen werden muss. Auch Prämien oder eine Umsatzbeteiligung bei gewonnen Fällen ist in der Praxis ein gängige Methode, um das Geld weiter aufzustocken. Rechtsanwälte im Bereich des Familienrechts liegen dabei ganz oben im Verdienstfeld der Anwälte. Ein Fachanwalt welcher bereits lange dabei ist und viel Erfahrung vorweisen kann, wird dementsprechend gut verdienen.

über mich

Das Gesetz bestimmt unser Leben

Hallo und ganz herzlich willkommen auf diesem Blog! Hier dreht sich alles rund um das Thema Gesetze! Nur wer sich an die zahlreichen Gesetze hält, kann auch unbeschadet durchs Leben gehen. Doch welche Gesetze sind wirklich wichtig? Welche Gesetze sind in den letzten Jahren neu erlassen worden? In welchen Bereichen gab es Gesetzesverschärfungen? Du willst es wissen und hast keine Lust hin und her zu suchen? Prima! Hier bist du genau richtig! Folge einfach diesem Blog und lass dich nach Herzenslust berieseln! Du erhältst alle Informationen stets aktuell und vor allem sehr gut aufbereitet. Du wirst sicher nichts vermissen und vor allem eine Menge lernen. Viel Spaß bei der Nutzung!

Suche

Archiv

letzte Posts

26 Mai 2021
Das Thema Verkehrsrecht ist äußerst vielschichtig, weshalb bei Unklarheiten oder Streitigkeiten stets auf einen Fachmann zurückgegriffen werden sollte

26 Mai 2021
Der Begriff Landwirtschaftsrecht unterscheidet das private und öffentliche LW-Recht. Während das Private noch überschaubar ist, verliert man beim Öffe

8 April 2021
Es ist eines der am häufigsten zu verhandelnden Rechtsgebiete, das Familienrecht. Gerichtliche oder außergerichtliche Angelegenheiten sollten immer un

Schlagwörter